Direkt zum Inhalt

Junghunde

Junghundekurse mit BH Prüfung

Bei den Junghunden wird das bereits Gelernte vertieft und die Grundkommandos erlernt. Wichtig ist auch die sinnvolle und artgerechte Beschäftigung der Junghunde, denn gerade in dieser Zeit kann eine Unterforderung aber auch Überforderung ein nicht erwünschtes Verhalten zu Tage führen.
Auch der klügste Hund muss einmal Gelerntes von Zeit zu Zeit wiederholen
und üben, damit es nicht in Vergessenheit gerät. Auch Hunde von geringer Körpergröße sind als Begleithunde nicht zu unterschätzen, sie haben oft ausgeprägte Persönlichkeiten und benötigen wie alle anderen Hunde eine liebevolle, aber konsequente Erziehung. Leicht werden sie sonst z.B. zu lästigen Kläffern.
Allgemein kann folgendes gesagt werden: Eine gezielte Schulung, Belehrung und Ausbildung von Hundebesitzern in unseren Abrichtekursen für alle Hunde aller Rassen, auch Mischlingshunde sind unabdingbar, da nur geschulte Hundeführer mit gehorsam, motivieren und konfliktfrei erzogenen Hunden ein problemfreies Zusammenleben garantieren können.

>> Sachkundenachweis für die BH Prüfung <<

>> Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest und Sachkundenachweis für den Hundehalter <<

 

 

> Welpen    > Fortgeschrittene